Foscarini Lampen – ein Hauch Dolce Vita

Foscarini Lampen – ein Hauch Dolce Vita

Foscarinis Erfolgsgeschichte – storia di successo

Foscarini Designerleuchten verbreiten nicht nur Licht – sie erzeugen Emotionen. Foscarini fertigt seit seiner Gründung im Jahre 1981 mit viel Leidenschaft und Leichtigkeit hochwertige Designlampen. Mit dem namhaften Designer Rodolfo Dordoni und seinen einzigartigen Lampenkreationen kam 1990 der Durchbruch.

Auf der italienischen Insel Murano gegründet, wundert es nicht, dass das Glashandwerk, sowie die Herstellung von Lüstern aus Muranoglas dieser Gegend, die Gründer von Foscarini inspirierte. Nicht nur optisch stylish warten die Leuchtquellen von kleinen Tischleuchten bis hin zu mächtigen Deckenleuchten auf. Gespielt wird mit Materialien, Schattierungen und Formen. Im Ergebnis entstehen einzigartige Lichteffekte. Die Foscarini Design Lampen sind eine Symbiose aus Innovation und klassischer Moderne. Ausschließlich hochwertige Rohstoffe, wie Aluminium, Acryl oder von Foscarini patentierten Kevlar®-fasern, werden verarbeitet.


2009 unterzeichnet die Lichtmanufaktur mit Diesel eine Lizenzvereinbarung, welche neue Inspirationen garantierte. Die Kollektion „Diesel Living with Foscarini” punktet mit dem Verpaaren von unterschiedlichen Stilrichtungen. Über vierzig verschiedene, unkonventionelle Designerlampen umfasst dieses Sortiment. Das Spiel mit Materialien wird dabei voll ausgelebt.

Dreißig Jahre nach Unternehmensgründung eröffnet Foscarini in Mailland und New York neue Schauräume. Das sind nicht nur einfache Ausstellungsräume, sondern „Lampenzauberländer.” 2016 zog der Showroom in New York in die Greene Street 20, in ein größeres Gebäude, um.

Die Schaffung von exclusiven Designerleuchten wird durch die Zusammenarbeit mit momentan fünfunddreißig, renommierten Designern, wie beispielsweise Patricia Urquiola & Eliana Gerotto, garantiert.

Einige der vielen Erfolgsmodelle

Pendelleuchten von Marc Sadler kreiert, wie „Twiggy” sind heute absolute Designklassiker. Aus einem flachen Fuß erstreckt sich ein filigraner Bogen in die Höhe, an deren Ende ein zylindrischer Lampenschirm die Stehlampe vollendet. Eine klare Linie und unifarbig ist diese ein anmutiges, dekoratives Kunstwerk, die auch im Hellen ein Hingucker darstellt. Erstaunliche Abmaße sorgen für gut ausgeleuchtete Bereiche.

1990 entworfen und immer noch hochmodern trumpft im einzigartigen Design die Tischleuchte „Lumiere”, von Rodolfo Dordoni, auf. Der außen farbige, geblasene Muranolampenschirm besticht durch edlen Glanz. Verstärkt wird die Lichtwirkung durch die weiße Innenfärbung, welche die Strahlen zusätzlich reflektiert. Ein hochwertiger, leichter und beständiger Aluminiumfuß, mit zusammenlaufenden drei Beinen, sorgt für stabilen Stand.

Die Pendelleuchte Caboche entstand aus der Idee eines Perlenarmbands. Das Licht von innen durchdringt die durchsichtigen Kugeln und erzeugt ein herrliches Lichtspiel. Patricia Urquiola & Eliana Gerotto sind die Designer dieses Lichtzauberwerks.

Das Licht der Zukunft

Beste Qualitätsmerkmale gehören zum Unternehmenskonzept. Um diese zu sichern, ließ sich Foscarini durch eine unabhängige Organisation bewerten und mit der ISO 9001 zertifizieren. Weiterhin weist die ISO 14001 ein geprüftes Umweltmanagement aus. Das venezianische Unternehmen ist immer „am Puls der Zeit” und war eines der ersten Hersteller, der auch bei klassischen Modellen LED anbot. 

Foscarini Lampen werden von einer Marke geschaffen, welche sich nicht ohne Grund auf einem hart umkämpften Markt jahrzehntelang bewährt hat und Kunden fasziniert. Er ist einer der berühmtesten Leuchtenhersteller weltweit und hat in achtundachtzig Ländern Direktvertriebsstandorte. In jedem Produkt verschmelzen Persönlichkeit des Designers, Individualität und Qualität. Die Designleuchten sind immer trendig und harmonieren mit verschiedensten Stilepochen.